Ratgeberversand.de

Durchfall

Durchfall (1 A Pharma GmbH)

Was ist Durchfall und was sind die möglichen Ursachen? Viele Menschen sprechen schon von Durchfall, wenn sich Ihre gewohnte Stuhlgewohnheiten in Richtung "häufiger und ungeformter" ändern. Normalerweise schwankt jedoch die Anzahl der Darmentleerungen zwischen dreimal am Tag und dreimal pro Woche. Medizinisch spricht man von Durchfall (griechisch: Diarrhoe), wenn innerhalb von 1 Tag mehr als drei wässrige oder breiige Stühle auftreten. Bei gesunden Erwachsenen erfordert ein unkomplizierter akuter Durchfall über 1 bis maximal 2 Tage in der Regel keinen Arztbesuch (Ausnahmen siehe "In folgenden Fällen sollten Sie beim Auftreten von Durchfällen unbedingt einen Arzt aufsuchen"). Prinzipiell ist der akute Durchfall nicht als eigenes Krankheitsbild anzusehen, sondern ist eine "normale" Abwehrreaktion des Körpers auf krankmachende Stoffe, die dadurch besonders schnell wieder ausgeschieden werden sollen. Die momentan gestörte Darmfunktion ist somit ein Krankheitszeichen (Symptom), das auf eine Befindlichkeitsstörung des Organismus hinweist. Die Ursachen für Durchfall sind vielfältig. In Frage kommen unter anderem: verdorbene oder verunreinigte Lebensmittel und Getränke, bakterielle oder virale Infekte ("Darmgrippe"), Auslands- oder Tropenaufenthalte, bestimmte Arzneimittel, Missbrauch von Abführmitteln, aber auch Stress, Nervosität und Angst, erhöhte Sensibilität auf einzelne Nahrungsmittel z. B. Milchzucker, ein vermehrter Konsum von Süßstoffen bzw. Zuckerersatzstoffen wie Mannit oder Sorbit.

Details

Normalisierung der Darmfunktionbei Verstopfung und Durchfall mit Plantago ovata Samenschalen (Dr. Falk Pharma GmbH)

(40 Seiten)

Details

Teaser Neukunde
© 2008 Ratgeberverband