Ratgeberversand.de

Bluthochdruck

Bluthochdruck (1 A Pharma GmbH)

Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, wie Bluthochdruck (Hypertonie), Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) oder Herzinfarkt gehören in den Industrienationen zu den häufigsten Krankheiten. Nach wie vor sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache in Deutschland. Hypertonie ist eine problematische Erkrankung, da frühzeitige Warnsignale fehlen und diese Erkrankung somit oft erst bei einer Routineuntersuchung zufällig festgestellt wird. Sie bereitet keine Schmerzen und häufig treten keine Beschwerden auf. Deshalb bleibt Bluthochdruck oftmals über lange Zeit unerkannt und kann so zu schweren Schädigungen führen. Diese Patienteninformation möchte informieren, Ratschläge geben und dazu beitragen, die Aufmerksamkeit auf diese "stille Gefahr" zu lenken.

Details

Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Patientenratgeber (HEXAL AG)

Sie finden ausführliche Informationen über folgende Themen: Herz und Kreislauf Hier erfahren Sie, wie das Herz und der Kreislauf aufgebaut sind und wie sie funktionieren. Bluthochdruck Dieses Kapitel erklärt, was "Blutdruck" bedeutet und wie man Blutdruck (selbst) misst. Zudem gibt es Informationen über die Entstehung und Folgen von Bluthochdruck. Koronare Herzkrankheit (KHK) Was bedeutet "Koronare Herzkrankheit" und "Angina pectoris" und was haben sie mit Arteriosklerose zu tun? Herzrhythmusstörungen Hier finden Sie Wissenswertes über Herzrhythmussstörungen, deren Entstehung, wie man sie misst und welche Folgen sie haben. Herzinsuffizienz Was ist eine Herzinsuffizienz und was bedeutet diese Diagnose? Risikofaktoren Kennen Sie Ihre Risikofaktoren? - hier erfahren Sie mehr. Was können Sie für Ihre Gesundheit tun? Ihr Einsatz ist gefragt - hier erfahren Sie, wie Sie durch Ihr Verhalten den Erfolg der Behandlung optimieren. Viele wichtige Tipps sind in diesem Kapitel zusammengefasst.

Details

Bluthochdruck: Wichtige Hinweise zum Thema Bluthochdruck. Ein Ratgeber von ratiopharm. (ratiopharm GmbH)

Inhalt 3 Einführung zum Thema Bluthochdruck 6 Wir wird der Blutdruck richtig gemessen? Folgeschäden des Bluthochdrucks 8 Behandlungsmöglichkeiten des Bluthochdrucks

Details

Wissenswertes über das Herz-Kreislauf-System (Sandoz Pharmaceuticals AG)

Wie ist das Herz aufgebaut? Das Herz ist der Motor unseres Kreislaufes. Es arbeitet wie eine Pumpe und hält unser Blut und mit ihm alle für die Versorgung unseres Körpers notwendigen Stoffe in Bewegung. Bei Erwachsenen ist das Herz etwa faustgross. Es handelt sich um ein muskuläres Hohlorgan, das durch eine Scheidewand in eine linke und eine rechte Hälfte geteilt wird. Das Herz besteht aus einem rechten und linken Vorhof sowie einer rechten und linken Kammer. Die Herzklappen sorgen dafür, dass das Blut nur in eine Richtung strömt und kein Rückfluss entsteht.

Details

Blutdruckpass (Sandoz Pharmaceuticals GmbH)

Details

Bluthochdruck Broschüre Benno Kohler (Sandoz Pharmaceuticals GmbH)

Mit Hochdruck ins neue Leben -Kurzgeschichte für männliche Hochdruck-Patienten 50 - 60 Jahre

Details

Bluthochdruck Broschüre Grete Lefthard (Sandoz Pharmaceuticals GmbH)

Mit Hochdruck ins neue Leben -Kurzgeschichte für weibliche Hochdruck-Patienten 60 - 70 Jahre

Details

Bluthochdruck Broschüre Heike Prescher (Sandoz Pharmaceuticals GmbH)

Mit Hochdruck ins neue Leben -Kurzgeschichte für weibliche Hochdruck-Patienten 40 - 50 Jahre

Details

Bluthochdruck Broschüre Heinz Risker (Sandoz Pharmaceuticals GmbH)

Mit Hochdruck ins neue Leben -Kurzgeschichte für männliche Hochdruck-Patienten 60 - 70 Jahre

Details

Bluthochdruck Broschüre Renate Klierenz (Sandoz Pharmaceuticals GmbH)

Mit Hochdruck ins neue Leben-Kurzgeschichte für weibliche Hochdruck-Patienten 50 - 60 Jahre

Details

Bluthochdruck Broschüre Toni Hüper (Sandoz Pharmaceuticals GmbH)

Mit Hochdruck ins neue Leben-Kurzgeschichte für männliche Hochdruck-Patienten 40 - 50 Jahre

Details

Patientenratgeber Bluthochdruck (STADA Arzneimittel AG)

"Leben mit Bluthochdruck"

Details

Blutdruck-Pass (TAD Pharma GmbH)

Lieber Patient, bei Ihnen wurden erhöhte Blutdruckwerte festgestellt. Obwohl der Bluthochdruck anfangs selten Beschwerden verursacht, ist er nicht ungefährlich. Wenn er nicht behandelt wird, kommt es mit Sicherheit zu schweren gesundheitlichen Schäden an Adern, Herz, Nieren oder Gehirn. Mit ärztlicher Hilfe und dem Befolgen einiger Regeln können Sie Ihren „Hochdruck“ aber gut in den Griff bekommen. Diese kleine Broschüre soll Ihnen helfen, sich an diese Regeln zu erinnern, und Ihnen sagen: „Bei Bluthochdruck hört der Spaß auf!“

Details

Patientenbroschüre Verhaltenstipps Bluthochdruck (TAD Pharma GmbH)

Fast jeder dritte Bundesbürger hat einen erhöhten Blutdruck, wobei Männer stärker als Frauen betroffen sind. Etwa 40 Prozent aller Todesfälle bei Menschen unter 60 Jahren sind auf die Folgen des Bluthochdrucks zurückzuführen. Es wird davon ausgegangen, dass fast jeder zweite über 65 Jahren unter Bluthochdruck leidet. Die Ursachen des Bluthochdrucks sind noch nicht endgültig erforscht. In der Regel liegt jedoch keine organische Ursache (z.B. Nierenerkrankungen, Hormonstörungen) vor. An der Entstehung dieser nicht organisch bedingten, sogenannten essentiellen Hypertonie sind äußere Einflüsse (sogenannte Risikofaktoren) wie Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress beteiligt. Diese Faktoren können Sie durch Ihren Lebensstil beeinflussen. Damit senken Sie ganz entscheidend Ihr Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung (Herzinfarkt, Schlaganfall). Diese sind nach wie vor Todesursache Nummer 1. Was Sie in Ihrem Leben ändern sollten und wie Sie das am besten machen – darum geht es im Folgenden. Keine Sorge: Es ist alles machbar.

Details

Bluthochdruck (Techniker Krankenkasse)

In diesem Ratgeber erfahren Sie mehr über die Volkskrankheit Bluthochdruck (Hypertonie). Jede Erhöhung des Blutdrucks erhöht auch das Risiko für schwere Folgeerkrankungen. Je besser Sie über Bluthochdruck informiert sind, desto aktiver können Sie unter Anleitung Ihres Arztes bei der Behandlung mitwirken. Und so sind die besten Voraussetzungen geschaffen für den Erfolg der ärztlichen Hochdruckbehandlung. (Techniker Krankenkasse, 91 kb)

Details

Teaser Neukunde
© 2008 Ratgeberverband