Ratgeberversand.de

Zecken / Borreliosen / FSME

Zecken-Borreliose - vermeiden-erkennen (Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.)

FSME-Viren befinden sich im Speichel der infizierten Zecken. Viren werden also schon direkt beim Stich übertragen. Eine noch so rechtzeitige Entfernung schützt deshalb nicht vor der Infektion. Von Borreliose-Erregern weiß man, dass sie sich im Darm der infizierten Zecke befinden und vermutlich erst Stunden später übertragen werden. Unfachgemäßes Entfernen von Zecken kann aber dazu führen, dass der Darminhalt der Zecke in die Stichstelle gerät. Gegen FSME kann man sich Impfen lassen, gegen Borreliose gibt es noch keine Impfung.

Details

Teaser Neukunde
© 2008 Ratgeberverband